Di 3. September - 19 Uhr

Gerd-Bucerius-Saal im Heinrich-von-Kleist-Forum

 

Polen zwischen Deutschland und Russland in der Zwischenkriegszeit von 1918 bis 1939

 

123 Jahre nach seiner Aufteilung war Polen 1918 als Staat wieder erstanden - eingezwängt zwischen Russland und dem Deutschen Reich, zwei politischen Systemen, die zunehmend die Entwicklung in Polen wahrnahmen. Diese - nicht nur innenpolitisch - schwierige Situation mit ihren vielfältigen Entwicklungen und Problemen wird der Referent in den Blick nehmen. Sein Vortrag ist im Zusammenhang mit dem Einmarsch des deutschen Heeres in Polen vor 80 Jahren am 1.Septembrer 1939 zu sehen.

Dr. Andrzej Michalczyk

in Kooperation mit der VHS Hamm